1 Reply Latest reply: Mar 1, 2012 12:25 PM by Catarina Monteiro RSS

CH: AHV Freigrenze bei Wiedereintritt

Friedrich Haider-Kroiss
Currently Being Moderated

Hallo,

 

die jährliche AHV Freigrenze bei geringfügig Beschäftigten wird bei

Austritt und Wiedereintritt im gleichen Jahr nicht richtig berechnet.

 

Beispiel:

 

MA tritt im Februar ein mit AHV Code 6, erhält CHF 1400.- und ist damit

unter der Freigrenze.

MA tritt Ende Februar aus.

MA tritt im Mai wieder ein (Wiedereintritt auch mit AHV Code 6) und

erhält CHF 1500.-.

Jetzt sollte die Abrechnung im Mai dazu führen, dass AHV Abgezogen wird,

da CHF 1400.-+ CHF 1500.-   höher als die Freigrenze ist.

 

Das System scheint aber beim Wiedereintritt die Freigrenze wieder

zurückzustellen.

 

Vielen Dank.

 

Viele Grüsse

Friedrich

 

  • Re: CH: AHV Freigrenze bei Wiedereintritt
    Catarina Monteiro
    Currently Being Moderated

    Hallo Friedrich,

     

    die Berücksichtigung der Freigrenze bei mehreren Ein/Austritten

    ist nicht im Standard implementiert: Bei jedem Wiedereintritt

    beginnt ein neuer Betrachtungszeitraum.

     

    Sie haben die Möglichkeit in konkreten Fällen die AHV-pflicht von

    6 auf 1 zu ändern (ggf. auch rückwirkend), um nach Überschreitung

    der Freigrenze den jetzt pflichtigen Lohn nachträglich zu

    verbeitragen.

     

    Wenn Sie wünschen, dass die Funktion zukünftig Bestandteil des SAP

    Standard ist, können Sie die DSAG kontaktieren. Wenn viele Kunden

    den Vorschlag unterstützen, prüft unsere Entwicklung gerne

    die Realisierung.

     

    Viele Grüsse,

     

    Catarina Monteiro

     

Actions